Aufenthalt und Pflege

Das Haus

Wir möchten, dass sich unsere Senioren wie zu Hause fühlen. Neben Einzelzimmern stehen vielzählige Räumlichkeiten zur gemeinsamen Nutzung bereit. Großzügiger Garten, hauseigene Bibliothek oder Festsaal – in unserem Haus kommt keine Langeweile auf.

Wie zu Hause

Unsere Zimmer

Das Seniorenheim St. Josef bietet Aufenthalt und Pflege ausschließlich im Einzelzimmer an. Das schützt die Privat- und Intimsphäre und bietet zugleich eine schöne Rückzugsmöglichkeit, wenn man einfach einmal alleine sein will und seine Ruhe haben möchte.

Damit sich unsere Senioren wohlfühlen, dürfen sie die Zimmer gerne mit eigenen Möbeln ausstatten. Im Pflegebereich kann lediglich das Pflegebett nicht ausgetauscht werden. Die Zimmer sind geräumig, haben ein eigenes Bad und werden täglich gereinigt. Unsere Bewohner können sich jederzeit in ihr freundlich helles Zimmer zurückziehen und zur Ruhe kommen.

Ehepaare bzw. Geschwisterpaare, die dennoch enger beieinander sein wollen, können auch zwei benachbarte Zimmer mieten und eines davon als Schlaf-, das andere als Wohnzimmer einrichten.

Haustiere sind grundsätzlich erlaubt.

Im Einzelfall muß man darüber sprechen, was geht und was nicht. Nicht jeder kann mit dem Wissen um die Klapperschlange im Terrarium des Zimmernachbarn friedlich schlafen.

Im Eingangsbereich des Seniorenheims gibt es ein Aquarium mit einer bunten Sammlung von Fischen und Pflanzen.

In einem unserer Wohnbereich sind zwei Meerschweinchen zuhause, die sich über Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten freuen.

Gartenanlage

Die großzügige Gartenanlage und unsere Dachterrasse über dem Neubau laden bei gutem Wetter zum Spaziergang und zum Verweilen an der frischen Luft, in der Natur, ein.
Zu unserer Lourdesgrotte im Garten machen viele Bewohner machen gerne und oft eine kleine „Wallfahrt“. Ein Kneipphandbecken lockt bei heißen Temperaturen zur Erfrischung. Ein kleiner Teich bietet – zur Freude der Katzen aus der Nachbarschaft – einigen, wenigen Goldfischen ein kurzweiliges Zuhause. Vor dem Haus steht der Marienbrunnen. Dort findet man im Sommer nachmittags „zu Füßen der Muttergottes“ Schatten und Aussicht auf alles, was sich im Dorf bewegt…

Bibliothek

Schmökern nach Herzenslust ohne Bücher zu kaufen? Unsere Bibliothek bietet ein breites Spektrum von Geschichte über Architektur zur Belletristik, Biographien und geistliche Werke. Eine tolle Beratung, was man lesen könnte – je nach Gesundheit, nach Tagesform, nach Lust und Laune – bieten unsere Bibliothekarinnen… Leseservice im Zimmer? Kein Problem! Das „Wunschbuch“ kann auch aufs Zimmer gebracht werden. Sie möchten nichts lesen, sondern sich lieber mit Gedanken in eine schöne Stadt, wie das ewige Rom begeben? Hierfür gibt es einige Bildbände, bei denen man ganz die Zeit vergessen kann…

Küche

Wir kochen noch selbst: abwechslungsreich, saisonal, regional, für unsere Bewohner aus ganz Deutschland, aber auch darüber hinaus. Unsere Mahlzeiten werden täglich frisch in der eigenen Küche von unseren eigenen Mitarbeiterinnen zubereitet und serviert. Man kann die Köchinnen sogar sehen und mit ihnen sprechen, kann ganz aktuell seine Wünsche und Anregungen äußern, kann ihnen gegenüber Lob und Tadel aussprechen. Vier Mahlzeiten am Tag (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen) und damit auch nach Küchenschluss niemand hungrig bleiben muss, haben wir das „Nachtbuffet“ erdacht: kleine Speisen, z.B. belegte Brote, Obst, Joghurt etc. stehen zur Verfügung. Auf den Wohnbereichen gibt es eine Spätmahlzeit. Zudem erlaubt es der Kühlschrank in jedem „Stüble“, rasch etwas zuzubereiten.

Wäscherei

Wir waschen auch selbst! Die Wäsche wird von den fleißigen und überaus freundlichen Damen der Wäscherei vom Zimmer des Bewohners abgeholt, in unserer modernen und gut eingerichteten Wäscherei gewaschen, gebügelt, und dann wieder zurück ins Zimmer gebracht, auf Wunsch und bei Bedarf sogar in den Schrank eingeräumt. Lediglich Flachwäsche geben wir außer Haus, um uns ganz auf die Pflege der individuellen Kleidung unserer Bewohner konzentrieren zu können. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen!

Unsere Services

Rundumversorgung

Wenn man nicht mehr so gut zu Fuß ist oder nicht für jede „Kleinigkeit“ aus dem Haus gehen will, zumal nicht in einem kleinen Ort wie Weihungszell, der (noch) nicht über ein Einkaufszentrum oder ein Ärztehaus verfügt, kann man aber sehr wohl viele Serviceangebote im Seniorenheim oder sogar im eigenen Zimmer in Anspruch nehmen.

  • Friseur
  • Fußpflege
  • Schneiderin für Näh und Änderungsarbeiten
  • Physio-, Logo- und Ergotherapie
  • Sparkassensprechstunde im Haus
  • professionelle und liebevolle
  • Beratung durch die Brunnenapotheke
  • Fahrdienst zu Fachärzten
  • Besuchsdienste durch Ehrenamtliche
  • Betreuung auch beim Aufenthalt im Krankenhaus
  • Geburtstagsfeiern mit Kaffee und Kuchen
  • Einkaufsfahrt nach Illertissen mit dem immer hilfsbereiten Br. Albin
  • Unsere vielen Feste
  • Gästezimmer für die Angehörigen, die einen weiten Weg haben
  • Barnis Lebensmittelladen, der einmal pro Woche beim Seniorenheim vorbeischaut: „Barni“ hat alles oder kann alles besorgen.

Probewohnen in unserem Seniorenheim

Vor der endgültigen Entscheidung für eine bestimmte Pflegeeinrichtung lieber erst einmal Probewohnen?

Keine schlechte Idee! Kontaktieren Sie uns gerne für einen Termin.

Wohnen Sie bei uns

Wohnen ohne Pflege

Kann man auch ins Seniorenheim St. Josef einziehen, wenn man keinem Pflegegrad zugeordnet ist?
Ja. Das ist möglich. Auch für diese Anfragen haben wir bei uns im Seniorenheim St. Josef ein spezielles Angebot. Bei uns leben schon seit vielen Jahren Menschen, die keine Pflegeleistungen in Anspruch nehmen. Sie sind bei uns, weil sie ihre Zeit für jene Dinge nutzen möchten, die ihnen wirklich wichtig sind.
Diese Bewohner profitieren bei uns von einer hauswirtschaftlichen Rundum-Versorgung, so wird z.B. das Zimmer gereinigt, die Mahlzeiten können im Speisesaal eingenommen werden, die Wäsche wird von unserer hauseigenen Wäscherei gewaschen und ins Zimmer gebracht.

Mit Komfort und Aufgaben leben

Sie leben in ihrem eigenen Zimmer, getrennt vom Pflegebereich, entweder im EG oder im 3. OG, ausschließlich im Einzelzimmer, teilweise mit kleiner Dachterrasse. Alle Betreuungsangebote im Seniorenheim können genutzt werden. Sie haben vollen Anschluss an unsere Hausgemeinschaft und leben in der Sicherheit, beim Älterwerden nicht zu vereinsamen.
Manche Bewohner in diesem Bereich betrachten es zudem als eine schöne und bereichernde Aufgabe, sich um die hilfsbedürftigen Nachbarn im Haus zu kümmern, sei es diese Bewohner aus der Kapelle ins Zimmer zu begleiten oder mit ihnen einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. So sind hier schon echte Freundschaften entstanden.

Die Kosten für das Wohnen ohne Pflege in St. Josef betragen aktuell 1.717,82 € im Monat.

Seniorenheim Weihungszell

Kontaktieren Sie Uns

Maienfeld 5,
88477 Schwendi
07347 / 60 10
07347 / 60 11 00
info@seniorenheim-weihungszell.de

Start

Seniorenheim St. Josef

Aktuelles

Karriere